Zahnarzt - Implantologie - Kieferchirurgie - Oralchirurgie

Prophylaxe für Kinder und Erwachsene

Kinder sollten schon im frühen Alter eine effektive und regelmäßige Mundhygiene erlernen. Neben den Eltern liegt es vor allem in der Verantwortung des Zahnarztes, verantwortlich dafür zu sorgen, dass den Kindern durch ein intensives Prophylaxe-Programm das notwendige Wissen vermittelt wird, um die eigenen Zähne kariesfrei und gesund zu halten. Gerade im Kindesalter ab sechs Jahren können bei mangelnder Mundhygiene irreparable Schäden an den ersten bleibenden Zähnen entstehen. Aber auch die Milchzähne müssen gepflegt werden, weil sie bis zum Durchbruch der bleibenden als wichtiger Platzhalter dienen. Durch das Anfärben der Zähne lernen die Kinder bei uns spielerisch das Entfernen von Belägen mithilfe der richtigen Putztechnik. Eine Versiegelung der Zahnfissuren rundet das Prophylaxe-Programm ab und schützt die bleibenden Zähne vor Karies. Auch Solo-Prophylaxe ist ein effektiver Weg, um bei Kindern schon früh eine überdurchschnittlich gute Mundhygiene zu etablieren.

Soloprophylaxe

Da die Prophylaxe bis zum 18. Lebensjahr von den Kassen übernommen wird, sollte jedes Kind regelmäßig daran teilnehmen.

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern.
Ok