Zahnarzt - Implantologie - Kieferchirurgie - Oralchirurgie

Veneers

Veneers sind dünne Verblendschalen aus Keramik, welche typischerweise im Front- und Eckzahngebiet Verwendung finden. Der Vorteil von Veneers besteht darin, dass im Gegensatz konventionellen Kronen nur wenig gesunde Zahnhartsubstanz weggeschliffen werden muss, um diese zu befestigen (0,3 bis 1 mm). Durch Veneers können sowohl leichte Zahnfehlstellungen und Zahnlücken korrigiert als auch Farbunterschiede zwischen den Zähnen ausgeglichen werden. So stellen Veneers auch eine dauerhafte Alternative zum Bleaching dar, wenn z. B. eine zufriedenstellende Aufhellung auf diese Weise nicht zu erreichen ist. Die Langzeitergebnisse mit Veneers sind sehr gut, sodass von einer durchschnittlichen Lebensdauer von zehn Jahren oder mehr ausgegangen werden kann.

www.zahn-veneers.de